was: hypno-systemische beratung

energy follows attention



Hypnose


Das Bewusstsein und dessen verschiedene Zustände sind zentrales Thema

der modernen Hirnforschung.


So habilitierte Frau Prof. Dr. Ph.D. Marie-Elisabeth Faymonville,

Universität Lüttich, zum Thema Hypnose in der Anästhesie.


Milton Erickson, 1901 – 1980, Arzt, Psychotherapeut und Begründer

der modernen Hypnotherapie betonte immer wieder, dass Hypnose nur völlig natürliche, von uns allen permanent im Alltagsleben praktizierte Prozesse nutzt.


Auf allen Bewusstseinsebenen arbeiten wir in unserer inneren Vorstellungswelt mit „Bildern“ als multisensorisches Erlebnis.

“Bilder” sind Bindeglieder zwischen bewusster und unbewusster Informationsverarbeitung, erleichtern die mühelose Verknüpfung von

Erfahrungen, die Entdeckung neuer Möglichkeiten, die sprunghafte Erweiterung der Assoziationsfähigkeit und stehen so für ganzheitliches Wahrnehmen an Stelle von rein rationalem Denken.


Hypnose, nutzt genau diese Wirkung innerer Bilder, und ist ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren in den Bereichen Medizin, Zahnmedizin, Psychotherapie und Coaching.


Hypnose ist angewandte Neurophysiologie, und stellt die systematische Arbeit mit unwillkürlichen Prozessen und deren Koordination mit dem Willkürlichen dar.


Jedes Erleben, in dem unwillkürliches Erleben vorherrscht ist Hypnose oder Trance. Es ist ein entspannter, höchst kreativer Bewusstseinszustand, mit der  gezielten Einladung in eine andere Vorstellungswelt.


Das unwillkürliche Erleben läuft grundsätzlich immer schneller, wirksamer und ökonomischer – also mit viel weniger Energieaufwand – ab, als willkürliche Prozesse.


Es lohnt sich also, dies gezielt für sich zu nutzen um selbst bestimmt zu leben statt gelebt zu werden.


deseadesea_home_Change.html

®

was            wie            wofür            wer            wo            wissen            kontakt           impressum